Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Menu
Kinder auf Entdeckungsreise im Nationalpark Thayatal
 
Instagram   Twitter   Google Plus   Facebook
Schriftgröße    A   A   A

Halb- & Ganztagesprogramme


Schulen und Kindergärten
 

Unterwegs in der Wald-Wildnis des Nationalparks
Unterwegs in der Wald-Wildnis des Nationalparks
Unsere Programme werden im Verlauf kürzerer oder längerer Wanderungen durchgeführt und verbinden so einen Rundgang durch die vielfältige Naturlandschaft des Nationalparks mit ausgewählten Themenschwerpunkten.
Alle Aktionen können sowohl im Rahmen einer Halbtages- als auch Ganztageswanderung gebucht werden.

Kosten:

Halbtagsführungen (4 h): € 9,50 pro SchülerIn
Ganztagesführung (6 - 7 h): € 11,50 pro SchülerIn

Bei einer Führung durch die Ausstellung
"Natur-Geschichten"
(Ersatzprogramm bei Schlechtwetter ausgenommen) oder die Burgruine Kaja fallen zusätzlich Kosten von € 1,50 pro SchülerIn an.

Bei Schlechtwetter: Ersatzprogramm in der Naturforscherwerkstätte bzw. unserer Ausstellung
"Natur-Geschichten"


Die kostenlose Schulbroschüre können Sie beim Nationalpark Thayatal, Telefon 02949/7005 oder per E-Mail office@np-thayatal.at bestellen.
 

Überleben in der Wildnis



Wie orientiert man sich in der Wildnis? Wie entfacht man ein Feuer ohne Papier und Feuerzeug? Oder welche Pflanzen kannst du essen? Wir streifen gemeinsam durch die Wälder, versuchen uns im Fährtenlesen und bauen ein regenfestes Basislager. Denn Natur ist Abenteuer pur!

- ab 3. Schulstufe
 
 

Tümpeln



Plätschern, plantschen, Steine platteln? Ausgerüstet mit Lupe und Netz erforschen wir Bachflohkrebse, Köcherfliegenlarven und andere Wassertiere in der Fugnitz oder im Kajabach. Anschließend werden selbst gebastelte "Fluss-Boot-Schaften" auf eine lange Reise zum Schwarzen Meer geschickt.

- ab 1. Schulstufe
 
 

So ein Gekrabbel!



Mit gespitzten Ohren und offenen Augen durchs Gras schleichen, immer bereit, dem Neuen zu begegnen und jeden Käfer unter die Lupe zu nehmen... Wir machen uns auf die Suche nach Tausendfüsser, Spinne und Co, verfolgen Tierspuren, erforschen Geruch und Geschmack des Waldes und lernen das kleine Einmaleins der Baumarten kennen.

- ab 1. Schulstufe
 
 

Aug in Aug mit der Wildkatze



Bist du so schnell und geschickt wie eine Wildkatze? Weißt du, wo sich die Wildkatze so richtig wohl fühlt oder welcher ihr Lieblingsduft ist? Spielerisch und mit allen Sinnen erfahren wir eine Menge über die Lebensweise der scheuen Waldkatze und beobachten die beiden Gehegekatzen Frieda & Carlo bei der Fütterung.

- ab 1. Schulstufe
 
 

Schatzsuche auf der Ruine Kaja



SchatzsucherInnen aufgepasst! Wer löst das Rätsel um den geheimnisumwitterten Schwarzen Ritter und seinen Schatz? Bei einer Expedition durch die alten Gemäuer bekommen wir nicht nur einen Einblick in das Leben im Mittelalter, sondern entdecken auch Burgbewohner wie Fledermaus, Turmfalke oder Höhlenkreuzspinne. (nur als Halbtagesprogramm buchbar oder als Ganztag in Kombination mit Tümpeln)

- ab 1. Schulstufe
 
 

Wildnistraining



Ein Tag voller Abenteuer! Unterwegs im Nationalparkwald müssen wir uns gemeinsam durchschlagen. Dabei erwarten uns jede Menge Herausforderungen: Orientierung mit und ohne Kompass, Kartenlesen, die Kunst des Feuermachens, der Bau eines einfachen Unterstandes und das Verkosten von essbaren Pflanzen. Folge dem Ruf der Wildnis!
 
 

Abenteuer Gruppe



Gewinnen können an diesem Tag nur alle - oder keiner. Ziel ist es, als Gruppe eine Herausforderung anzunehmen und gemeinsam zu bewältigen. Dabei braucht es Denker und körperlich Starke, Planer und Geschickte, Vorsichtige und Wagemutige. Kooperative Aktionen sowie fantasievolle Bewegungsspiele auf niedrigen Seilkonstruktionen fördern Teamgeist und Vertrauen in der Gemeinschaft.
 
 

Tschechien ahoj!



Eine spannende Begegnung mit der Vergangenheit - Grenzbrücke, Betonbunker aus dem zweiten Weltkrieg und ein Rest des ehemaligen Eisernen Vorhanges machen Geschichte lebendig. Unterwegs im tschechischen Teil des Internationalparks Thayatal-Podyjí nähern wir uns spielerisch dem Phänomen Grenze und erkennen, dass Vielfalt verbindet.
Gültige Reisedokumente nicht vergessen!
 
 

Das nasse Element!



Die Thaya hat die Landschaft des Nationalparks geformt und ist ein wichtiger Lebensraum für die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten. Neugierig auf Uferbold, Wassergeistchen oder den seltenen Edelkrebs? Wir untersuchen ein Fließgewässer, messen seine physikalisch-chemischen Eigenschaften und bestimmen die biologische Gewässergüte.
 
 

Der Wildkatze auf der Spur



Sie ist vom Aussterben bedroht, lebt zurückgezogen und versteckt, kaum jemand bekommt sie zu Gesicht, aber sie ist da! Wir begeben uns mit detektivischem Gespür auf die Fährte der Wildkatze und probieren selbst aus, die scheue Waldkatze mit Lockstock und Fotofalle auszuforschen. In der größten Wildkatzenanlage Österreichs können wir die geschickten Tiere bei der Fütterung beobachten.