Der Nationalpark

Tal der Vielfalt.

Der Nationalpark Thayatal bildet mit dem angrenzenden tschechischen Narodní park Podyjí ein großes grenzüberschreitendes Schutzgebiet, das eine der letzten naturnahen Tallandschaften Mitteleuropas bewahrt. Geprägt durch die markanten Mäander und Umlaufberge der Thaya, überrascht das "Tal der Vielfalt" mit beeindruckenden Ausblicken, einer Fülle an Tier- und Pflanzenarten und vielen Orten, die sich ihren unberührten, ursprünglichen Charakter erhalten haben. Der Green Canyon Österreichs ist ein einzigartiger Naturschatz.
Nationalparks stellen sicher, dass sich die Natur möglichst frei und ohne menschliche Eingriffe entwickeln und entfalten darf. Heute wie morgen. Sie sind wichtige Orte der Forschung und bieten Besucherinnen und Besuchern unvergleichliche Naturerlebnisse, die uns daran erinnern, dass auch wir untrennbar mit der Natur verbunden sind.

Zahlen, Daten, Fakten über NP

  • Fläche Österreich: 13,6 km²
  • 23,3 km Flusskilometer auf 10 km Luftlinie
  • 92 % Wald, 4% Wiese, 1 % Trockenrasen & Fels, 3 % Gewässer
  • 90,7 % Prozent Naturzone
  • Fläche Österreich & Tschechien: 77 km²
  • 40 % der heimischen Flora auf 0,016 % der Fläche

Nationalpark Thayatal &
Podyjí

Der Národní Park Podyjí besteht bereits seit 1991, im Jahr 2000 folgte die offizielle Eröffnung des österreichischen Nationalparks Thayatal. Die zwei Nationalparks haben zwei eigenständige Verwaltungen, verfolgen aber viele gemeinsame Ziele. Das ist auch gut so, denn die Natur kennt keine politischen Grenzen.

Tal der Natur

Wälder - Wiesen - Trockenrasen

Auf kleiner Fläche hat der Nationalpark eine erstaunliche Fülle an abwechslungsreichen Lebensräumen zu bieten.

Mehr erfahren

Die Natur des Nationalparks Thayatal

Obwohl er flächenmäßig der kleinste Österreichs ist, braucht er sich nicht zu verstecken. In puncto Arten- und Lebensraumvielfalt spielt der Nationalpark Thayatal ganz vorne mit.

Mehr erfahren

(Naturraum)­management

Wichtigste Ziele eines Nationalparks sind der Artenschutz und der Erhalt der genetischen Vielfalt.
Mehr erfahren

Forschung

Die Forschung zeigt uns, wie wichtig die intakte Natur der Nationalparks für das Überleben vieler Arten und das Funktionieren der Ökosysteme ist.
Mehr erfahren

Bildungsauftrag

Die Natur ist und bleibt die beste Lehrerin. Deswegen gibt es von Führungen über Seminare bis hin zu Projektwochen für Schulen eine breite Palette an Angeboten.
Mehr erfahren

Nationalparks Austria

Sechs Nationalparks - eine gemeinsame Stimme
"Wir verankern die österreichischen Nationalparks als gemeinsames Erbe in Köpfen und Herzen der Menschen und stärken damit den Wunsch nach einem naturverbundeneren Leben."
Nationalparks Austria