Blick zurück

Nationalpark Thayatal im Frühlingskleid, Umlaufberg, Flussmäander, Headerbild für Aktuelle Nachrichten.
Das Thayatal hat eine bewegte geologische Geschichte.
Was das Thayatal mit einem bayerischen Volksstamm gemeinsam hat? Zugegeben, nicht allzu viel. Aber zumindest so viel: Der grenzüberschreitende Nationalpark Thayatal liegt am Südostrand der Böhmischen Masse, einem stark erodierten Rest des vor 350 bis 310 Millionen Jahren gebildeten Variszischen Gebirges. Und das hat seinem Namen von den Varisziern, einem alten bayerischen Stamm.
Wer mehr über die geologische Vergangenheit des Thayatals und den ganz speziellen Charakter der unterschiedlichen Gesteinsschichten im Nationalpark Thayatal erfahren möchte, sollte sich folgenden NP-Thayatal-Blogbeitrag nicht entgehen lassen!

Nationalpark Thayatal Blog