Unsere vielfältige Landschaft- eine gemeinsame Aufgabe

Beginn
Do., 21. Okt. 2021, 18:30h
Treffpunkt
Nationalparkhaus
Themen
Veranstaltungen

Diese Veranstaltung über die erforderlichen Maßnahmen zum Erhalt unserer vielfältigen Landschaft.

Was wir bis 2030 tun müssen, um unsere Lebensgrundlagen zu erhalten

Im Retzer Land treffen artenreiche Kulturlandschaft und die Naturlandschaft des Nationalparks aufeinander. Vielfältige Landschaftsstrukturen und schutzwürdige Lebensräume bereichern hier den Übergangsbereich zwischen Wald- und Weinviertel. Der Erhalt und das Sicherstellen einer hohen Lebensqualität, gesunder und reichhaltiger Nahrungsmittel und gegenüber klimatischen Veränderungen stabiler Landschaftselemente auch in Zukunft, sind wichtiger denn je. Die biologische Vielfalt ist dazu der Schlüssel.

Wissenschaftliche Studien der letzten Jahre haben den hohen ökologischen Wert unserer Landschaft dargestellt, neue Erhebungen zeigen praktische Wege für die Gestaltung der "Landschaft der Zukunft" in der Region auf. Viele private und öffentliche Initiativen engagieren sich für die Pflege besonderer Lebensräume wie Trockenrasen, Feuchtwiesen oder für die Verbesserung landwirtschaftlicher Böden und den Wasserrückhalt in der Landschaft.

Um auch unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft zu garantieren, gilt es, an einem Strang zu ziehen, seien es naturinteressierte Bürger, Landwirte, Entscheidungsträger oder Vertreter von NGOs.
Diese Veranstaltung bringt alle diese Gruppen an einen Tisch und initiiert einen Dialog über die erforderlichen Maßnahmen zum Erhalt unserer vielfältigen Landschaft. Ein Beitrag zur Umsetzung der Biodiversitätsstrategie 2030 der Europäischen Union.

Treffpunkt: Nationalparkhaus
Kosten: Kein Teilnahmebeitrag!
Anmeldung bis 17.00 Uhr des Vortages

Termin:
  • Do., 21. Oktober, 18.30 Uhr

Veranstaltungen

Do. 18. Nov. 2021
19:30 - 21:00 h
Veranstaltungen