Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Menu
Fischotter
 
Instagram   Twitter   Google Plus   Facebook
Schriftgröße    A   A   A

F Radweg - Cyklotrasa: Vranov - Hardegg


Besucherinfo | Wandern und Radfahren


Beschilderung Radweg Vranov (Frain) - Hardegg
Fahrzeit: 5 Std./32 km

Start und Ziel: Nationalparkhaus oder jeder beschriebene Punkt entlang der Route. Empfohlen werden Mountain- oder Trekkingbike. Gute Kondition erforderlich, da einige Steilstücke. Im Gelände ist der Radweg mit weißer Blume auf grünem Schild markiert. Gültiges Reisedokument erforderlich!

Vom Nationalparkhaus bis Čížov (Einkehrmöglichkeit) verläuft die Route entlang des Nationalpark Thayatal Radweges. Am Ortsende von Čížov zweigt der Weg links Richtung Vranov ab. Zwischen Kirschbäumen und Hecken gelangt man auf dem asphaltierten Weg durch einen schönen Mischwald bis zur Straße Richtung Vranov. Hier biegt man nach rechts ab, fährt bis zur Ortschaft Lesná, zweigt in der Ortschaft links ab (Schild mit Fahrradsymbol), fährt dann bis zum Stausee und über den Staudamm bis in die Stadt Vranov, wo es mehrere schöne Einkehrmöglichkeiten gibt.
Vor der Brücke biegt man auf der Straße rechts ab Richtung Schloss Vranov. Der erste Kilometer bis zum Schloss geht relativ steil bergauf! Man fährt auf der Straße bis zur Kreuzung Richtung Podmýče. Gegenüber der Ortseinfahrt biegt man links in den Feldweg (Schild Felling) ein, passiert dann die "grüne" Grenze und erreicht den Dorfplatz von Felling (Österreichs einzige Perlmuttdrechslerei zu besichtigen). An der Landesstraße biegt man links Richtung Hardegg ab. Nach einer mäßigen Steigung und einer kurvenreichen Abfahrt durchquert man Hardeggs "Vorstadt" und gelangt am Uhrturm vorbei zurück zum Ausgangspunkt, dem Nationalparkhaus (Info, Ausstellung "NaturGeschichten - ThayaTales", Cafe-Restaurant).