Über Obelisken und Eisleiten nach "Venedig"

Beginn
So., 10. Jul. 2022, 09:30h
Ende
So., 10. Jul. 2022, 14:30h
Dauer
ca. 5 Stunden
Treffpunkt
Vranov nad Dyjí, vor dem
Restaurant Formosa
am Hauptplatz
Themen
Exkursionen GrenzüberschreitendWildnis erleben
Gemeinsam besuchen wir den geologisch ältesten Teil des Nationalparks Podyjí im Westen, wo die Stadt Vranov nad Dyjí (Frain an der Thaya) mit ihrem beeindruckenden, über der Thaya thronenden Schloss, unseren Ausgangspunkt bildet. Wir schreiten über 600 Millionen Jahre altes Gestein, bewundern die natürliche Schönheit der Landschaft und erleben einmalige Ausblicke entlang des "Schmugglerpfades". Zurück geht es durch den als "Venedig" bekannten Teil von Vranov entlang der alten Gärten, gesäumt von kleinen Booten an der Thaya.
Diese Tour ist eine zweisprachige Exkursion (DE-CZ).

Treffpunkt: Vranov nad Dyjí, vor dem Restaurant Formosa
am Hauptplatz
Leitung: Kateřina Křivánková
Dauer: ca. 5 Std.
Ausrüstung: Nur mit festen Wanderschuhen, Trittsicherheit und Ausdauer
Kosten: Erwachsene € 16,-, Kinder € 10,-, Familien € 38,-

Anmeldung bis spätestens 15.00 Uhr des Vortages

Termin:
  • So., 10. Juli, 9.30 Uhr

Veranstaltungen

Sa. 30. Jul. 2022
20:30 - 22:00 h
Exkursionen