Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Menu
Besuchergruppe beim Thayaufer
 
Instagram   Twitter   Google Plus   Facebook
Schriftgröße    A   A   A

Rent a Ranger


Besuchergruppen
 

Vielfältige Natur - vielfältige Mitarbeiter!



Die Ranger und Rangerinnen des Nationalpark Thayatal präsentieren ihre ganz persönlichen Themen! Tauchen Sie in die wilde Tallandschaft des Nationalparks ein und begleiten Sie unsere Rangerinnen und Ranger auf einer maßgeschneiderten Tour.

Alle Programme sind ganzjährig buchbar. Manche Spezialangebote sind allerdings nur zeitlich eingeschränkt möglich.
 

Da pfeift es durch den Wald!




Eine fröhliche Vogelstimmenwanderung mit Nationalpark Ranger Robert Müllner



Im Rahmen einer Exkursion präsentiert uns Robert Müllner jene Vogelarten die aufgrund ihrer charakteristischen Rufe und Gesänge besonders leicht zu erkennen sind. Meisen, Finken und Kleiber sind nicht zu überhören. Wir werden gemeinsam die Rufe verschiedener Spechtarten imitieren und auch versuchen diese anzulocken. Wir erfahren, wo Eichelhäher und Goldammer brüten und der Eisvogel seine Bruthöhle baut. Vielleicht können wir auch den Schwarzstorch beim Fischen in der Thaya beobachten. Mit etwas Glück zeigt sich auch der Seeadler, der mit einer Spannweite von 2,5 Metern schon von Weitem zu beobachten ist. Bei einer entspannten Wanderung lassen wir uns von den Vogelstimmen durch den schönsten Teil des Nationalparks geleiten.

Dauer: ca. 4 Std.
Kosten: pauschal € 220,-
Ausrüstung: Feste Schuhe, Ferngläser können zur Verfügung gestellt werden (begrenzte Anzahl)
Anspruch der Wanderroute: ●●○ (2)
 

Botanik für alle - Pflanzen bestimmen leicht gemacht




Ein lockerer botanischer Ausflug mit Nationalpark Rangerin Sophie Nießner



Wie kann ich lernen, Pflanzen zu bestimmen und auf welche Merkmale muss ich dabei achten? Wo finde ich welche Pflanzen und was verrät mir eine Pflanzendecke über die Standortbedingungen in diesem Lebensraum? Warum wächst hier ein Wald und da eine Wiese? Was ist das Problem mit eingeschleppten Pflanzen? Wie interagieren Pflanzen und Tiere? Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir gemeinsam auf den Grund. Nach einigen Basisinformationen werden wir bei einer Wanderung das einfache Bestimmen gemeinsam üben. Ziel ist es, die faszinierende Welt der Pflanzen zu betreten und Hemmungen vor komplex wirkenden Bestimmungsschlüsseln abzubauen.

Dauer: 6-7 Std.
Kosten: pauschal € 280,-
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (1)
 

Die Rückkehr der Wildkatze und anderer Wildtiere




Eine urige Exkursion in die Wildnis mit Nationalpark Ranger Thomas Einsiedl



Seit vielen Jahrzehnten ist es in Europa um besondere, verschwunden geglaubte Wildtiere schlecht bestellt. Bis jetzt. Seit einigen Jahren gibt es in Österreich wieder Wildkatzen und auch andere Wildtiere, wie Biber oder Luchs. Das liegt auch vor allem daran, dass man sie und ihre Lebensräume unter Schutz gestellt hat. Die Rückkehr von Wildkatze und Co. hat weitreichende positive Auswirkungen auf Flora und Fauna, ja auf das ganze Ökosystem. Die spannenden Ursachen für das Verschwinden und für die nunmehrige langsame Rückkehr dieser Tiere, schildert Thomas Einsiedl bei dieser wilden Exkursion durch den Nationalpark.

Dauer: ca. 4 Std.
Kosten: pauschal € 220,-
Ausrüstung: Feste Schuhe, Trittsicherheit
Anspruch der Wanderroute: ●●● (3)
 

Die faszinierende Welt der Reptilien




Eine packende Tierexkursion mit Nationalpark Rangerin Manuela Jenicek



Die Hälfte aller in Österreich vorkommenden Eidechsen und Schlangen hat im Nationalpark Thayatal ein Zuhause gefunden. Dazu gehören etwa die agilen Smaragdeidechsen oder die beeindruckenden Äskulapnattern. Und auch die extrem selten gewordene Würfelnatter jagt Fische in der Thaya. Der Verlust ihrer Lebensräume oder Nahrungsquellen und auch die vielen Hauskatzen im Umfeld von menschlichen Siedlungen machen den meisten Reptilien schwer zu schaffen. Hier im Nationalpark finden sie aber beste Bedingungen. Manuela Jenicek entführt uns bei dieser Tour ins Reich der Schuppentiere, verrät deren Geheimnisse und zeigt uns die besten Beobachtungsplätze.

Dauer: ca. 4 Std.
Kosten: pauschal € 220,-
Ausrüstung: Feste Schuhe
Anspruch der Wanderroute: ●○○(1)
 

Der schwarze Ritter & der Thayawassermann




Eine Reise in die Welt der Geschichten und Sagen mit Nationalpark Rangerin Helga Donnerbauer



Das geschichtsträchtige Thayatal wirkt allein schon beim Durchwandern,als ob die Zeit hier stehen geblieben wäre. Man fühlt, dass hier viele Schicksale ihren Weg genommen haben und die eine oder andere Sage ihren Ursprung hat. Nationalpark Rangerin Helga Donnerbauer entführt uns in eine andere Zeit und spickt diese gemütliche Tour mit außergewöhnlichen Geschichten und Sagen über längst vergangene Wege und Mühlen, über knorrige alte Eichen und die Natur, die alle Spuren mit der Zeit verwischt und macht sie damit zu einem einmaligen Erlebnis für Jung und Alt. Ein Rundgang auf der über 800 Jahre alten Feste Kaja bildet den Höhepunkt dieses Ausflugs in eine vergangene Welt.

Dauer: ca. 3 Std.
Kosten: pauschal € 180,-
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (1)
 

Dagegen ist ein Kraut gewachsen




Eine aromatisch-lehrreiche Wanderung mit Nationalpark-Kräuterhexe Helga Donnerbauer



Viele Pflanzen und Heilkräuter kennt man wohl als altes Hausmittel, die genaue Verwendung und die Märchen und Geschichten dazu gehen aber zunehmend verloren. Wir begeben uns bei dieser beschaulichen Wanderung auf die Spur dieses alten Kräuterwissens, wie es schon in Klöstern und Apotheken angewandt und erweitert wurde. Von Löwenzahn und Bärlauch über Salbei und Kamille bis zu Ringelblume und Beinwell - Helga Donnerbauer lässt beim Erzählen der vielen kurzweiligen Geschichten ihren enormen Erfahrungsschatz einfließen und macht diesen gemütlichen Ausflug in die Welt der Kräuter zu einem unvergesslichen, humorvollen Erlebnis.

Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: pauschal € 140,-
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (1)
 

Da blüht euch was




Eine farbenfrohe Frühlingswanderung mit Nationalpark Rangerin Claudia Reiss



Von Hartriegelgelb über Schuppenwurzrosa bis zu Leberblümchenviolett - es wird bunt!
Wie jedes Jahr um diese Zeit strotzt die Natur vor Lebenskraft und bahnt sich ihren Weg aus der Winterruhe. Überall sprießt und wächst es durch die letzten Schneereste, der Nationalparkwald verwandelt sich in ein regelrechtes Frühlingsblütenmeer. Wir begleiten Nationalpark Rangerin Claudia Reiss auf ihrem Streifzug durch die blühende, wieder zum Leben erwachte Wildnis des Nationalparks Thayatal und tauchen in die vielfältige Welt von Seidelbast, Lerchensporn und Buschwindröschen ein.


Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: pauschal € 140,-
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (1)
 

Den Wald einatmen




Eine wohltuende, sportliche Wanderung mit Nationalpark Rangerin Birgit Gruber



Unsere Gesundheit ist unser wichtigstes Gut und wir sollten ihr im besten Fall schon vor Auftreten von Krankheiten Beachtung schenken. Nicht erst seit man in Japan das Waldbaden erfunden und erforscht hat, wissen wir, dass Bewegung in der freien Natur positiv auf unsere Gesundheit wirkt - vor allem in Landschaften mit Wald, Wasser und beeindruckenden Aussichten. Das Thayatal verbindet all diese Elemente auf engem Raum. Gemeinsam mit Birgit Gruber erleben wir bei dieser sportlichen Wanderung die gesundheitsfördernde und erholsame Wirkung des Waldes und stärken mittels verschiedenster Übungen, unsere Stresstoleranz auch für den Alltag.

Dauer: ca. 3 Std.
Kosten: pauschal € 180,-
Ausrüstung: Sportschuhe, bequeme Kleidung, Wasser
Anspruch der Wanderroute: ●●○ (2)
 

Auf in die Wildnis




Ein abenteuerliches Outdoor Erlebnis mit Nationalpark Ranger Bernhard Schedlmayer



Wir folgen dem Ruf der Wildnis, verlassen für ein Wochenende die "Sicherheit" des Alltags und lassen uns von der Vielfalt der Natur begeistern und überraschen. Wo ist unsere Komfortzone? Wo zeigt uns die Natur unsere Grenzen? Je mehr wir spüren und verstehen, umso mehr können wir uns einlassen und teilhaben. Neben meditativen Elementen stehen Ausflüge ins Unterholz und handfeste Survival Skills, wie Feuermachen mit einfachen Mitteln, Kochen am offenen Feuer und das Vorbereiten einer Schlafstelle, im Vordergrund. Unterwegs in einer kleinen Gruppe gibt es die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch, gemeinsame Erlebnisse und für Geschichten: jenen, die uns die Natur erzählt oder jenen, die wir uns nach einem Tag voller spannender Eindrücke am Abend am Lagerfeuer erzählen.

Dauer: 2 Tage und 2 Nächte
Kosten: € 115,-/Person, min. 10 TeilnehmerInnen, inklusive Verpflegung
Ausrüstung: Feste Schuhe, Outdoorgewand, Schlafsack, Unterlage, evtl. Biwaksack, Tagesrucksack, Wasserflasche, für Verpflegung wird gesorgt.
Anspruch der Wanderroute: ●●● (3)
 

Grenz.Erfahrung




Eine intensiver Ausflug in die Natur- und Kulturgeschichte des Thayatals mit Nationalpark Ranger Andreas Nikolai



Andreas Nikolai führt uns bei dieser eindrucksvollen Tour entlang der Grenze zwischen Österreich und Tschechien durch die Geschichte und die Wildnis des Thayatals.
Wir wandern vorbei an imposanten Gesteinsformationen, zu den interessantesten naturräumlichen Besonderheiten des Nationalparks, durch die erfrischende Thaya, entlang der Grenze zum tschechischen Teils des Nationalparks. Begleitet wird diese außerordentliche Wanderung von vielen Erzählungen zur Lokalgeschichte, der Entstehung des Tales, der vielfältigen Natur und von kurzen Texten verschiedener Dichter und Naturphilosophen.

Dauer: ca. 4 Std.
Kosten: pauschal € 220,-
Ausrüstung: Feste Schuhe, evt. Wanderstöcke, Wasser, Trittsicherheit
Anspruch der Wanderroute: ●●● (3)
 

Selbst gepflückt statt selbst gekauft




Ein geschmackvoller Ausflug in den Reichtum der Natur mit Nationalpark Rangerin Silvia Gutkas



Supermärkte machen heute die "Jagd" auf Lebensmittel sehr einfach - dabei stellen sich aber auch die Frage: Wie selbständig sind wir noch? Könnten wir uns von dem, was uns die Natur über das Jahr bietet, auch ernähren? Wie nahrhaft wäre "G'stettengemüse", "Wiesenstrudl" oder "Baumkraut" und was müssten wir dennoch zusätzlich anbauen bzw. einkaufen. Wir versuchen diesen Fragen mit Nationalpark Rangerin Silvia Gutkas auf den Grund zu gehen. Gemeinsam erleben wir die Vielfalt der Natur, erfahren von den Verwendungsmöglichkeiten der verschiedensten Pflanzen und lernen die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen kennen. Lassen wir uns und all unsere Sinne verführen! Entdecken wir ungeahnte Genüsse!

Dauer: ca. 3 Std.
Kosten: pauschal € 180,-
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (1)
 

Kinderprogramme


 

Natur, Spiel und Spaß




Ein spannendes Naturerlebnis für die gesamte Familie



Unsere Nationalpark Ranger kennen das Thayatal wie ihre eigene Westentasche und bieten einen faszinierenden Einblick in die Wunder der Natur: einen Schwarzstorch beobachten, den Wald wie echte Wildkatzen erleben, jeden Käfer unter die Lupe nehmen oder einfach nur barfuß durchs Gras laufen - Natur ist Abenteuer pur!

2 Programme stehen zur Wahl:
- Tümpeln: Plätschern, plantschen, Steine platteln… Ausgerüstet mit Lupe und Netz erforschen wir Bachflohkrebse, Köcherfliegenlarven und andere Wassertiere im Kajabach. Danach wandern wir zum Fluss, schicken selbst gebastelte Boote auf eine lange Reise und genießen ein Picknick an der Thaya.
- Aug in Aug mit der Wildkatze: Wir wandern am Wildkatzen-Erlebnisweg zur Einsiedlerwiese an der Thaya und erfahren dabei spielerisch und mit allen Sinnen eine Menge über die Lebensweise der scheuen Waldkatze. Zum Abschluss beobachten wir die beiden Gehegekatzen Frieda & Carlo bei der Fütterung.


Dauer: 4 Std.
Kosten: pauschal € 220,-
Ausrüstung: Gummistiefel (Tümpeln)
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (nicht Kinderwagen tauglich) (1)
 

Kindergeburtstag im Nationalpark Thayatal




Eine unvergessliche Feier in der Natur



Du wolltest deinen Geburtstag schon immer einmal wie ein Forscher verbringen? Experimentieren, mikroskopieren und staunen? Oder als richtiger Abenteurer mit einem Ranger durch die Nationalpark-Wildnis streifen und Survival-Techniken kennenlernen? Natürlich bleibt auch noch genügend Zeit für lustige und spannende Spiele! Zum Ausklang kannst du mit deinen Freunden die Lagerfeuerstelle nutzen oder am Abenteuerspielplatz herumtollen.

4 Programme stehen zur Wahl:
- Unterwegs als Forscher am Bach: Ausgerüstet mit Lupe Netz erforschen wir kleine und große Wassertiere am Kajabach.
- Abenteuer in der Wildnis: Gemeinsam bauen wir einen regenfesten Unterstand, probieren verschiedene Feuertechniken aus und versuchen uns im Fährtenlesen.
- Geheimnisvolle Welt der Zauberkräuter: Lerne die faszinierende Welt der Kräuter kennen, erzeuge einen Lippenbalsam und braue einen eigenen Zaubertrank am Lagerfeuer!
- Experimentieren und Mikroskopieren: Wie funktioniert eine Gurkenbatterie? Wie sehen Schmetterlingsflügel unter dem Mikroskop aus? Unser Schlechtwetterprogramm in der Naturforscherwerkstätte bringt Spannung, Spaß und macht schlau!

Dauer: 2 Std.
Kosten: pauschal € 100,-
Anspruch der Wanderroute: ●○○ (1)
Für die Verköstigung steht das Cafe-Restaurant Thayatal im Nationalparkhaus zur Verfügung.