Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Menu
Kinder auf Entdeckungsreise im Nationalpark Thayatal
 
Instagram   Twitter   Google Plus   Facebook
Schriftgröße    A   A   A

Projektwochen Wildkatzen Camp


Schulen und Kindergärten
 

Übernachten im Wildkatzen Camp




Frei und wild wie eine Wildkatze - so lautet unser Motto für Kinder und Jugendliche, welche in unserer neuen Jugendunterkunft nächtigen. Die scheue Waldkatze galt in Österreich schon als ausgestorben. Seit ihrer Wiederentdeckung im Thayatal steht sie im Nationalpark für Wildnis und außergewöhnliche Naturerfahrung. Fern vom Schulalltag und der gewohnten Umgebung garantiert ein Aufenthalt im Wildkatzen Camp ein unvergessliches Naturerlebnis von früh bis spät und fördert Zusammenhalt und Teamgeist in der Klassengemeinschaft.

Das Wildkatzen Camp liegt in unmittelbarer Nähe zum Nationalparkhaus und direkt am Rande des Nationalparkwaldes. Schulklassen und Jugendgruppen mit bis zu 60 Teilnehmern sind hier herzlich willkommen. Unsere Ranger begleiten die Abenteuer-Tage und ein Abendprogramm während des Aufenthalts, in der Freizeit können die Schülerinnen und Schüler den Wald mit seinen wilden Spielelementen wie einem Baumhaus oder einer Höhle erforschen, selber handwerklich beim Lagerbau oder in der Lehmgrube aktiv werden oder sich am Waldparcours austoben. Auch eine große Wiese mit Fußballtor und Volleyballnetz steht zur Verfügung.

Fotos: Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum_Jugend
Bildgalerie - Eindrücke aus dem Wildkatzen Camp
 
 
Wir bieten unsere bewährten Programme und darüber hinaus noch besondere Aktivitäten wie Wildkatzen-Nachtwanderung, Schnitzeljagd oder Lagerfeuer-Abende als 2,5-tägige bzw. 4,5-tägige Pakete im Wildkatzen Camp an. Die Programme sind optimal auf die Bedürfnisse der Schüler und die Umgebung abgestimmt. Durch die Nähe zum Nationalparkhaus werden Transferfahrten weitgehend reduziert, wodurch die Paketpreise entsprechend günstig gestaltet sind. Auch eine öffentliche Anreise aus Wien mit Bahn und Bus ist möglich.
 

Ausstattung Wildkatzen Camp


  • weitläufiges Campgelände, welches in den Nationalparkwald hineinreicht
  • überdachter Außenbereich mit Outdoorküche und 2 Lagerfeuerstellen
  • 2 getrennte Wohnbereiche
  • jeweils 5 Mehrbettzimmer (3 Stockbetten pro Zimmer) mit Sanitäranlage für die Kinder pro Wohnbereich
  • 2 Einzelzimmer mit Dusche und WC für die Begleitpersonen pro Wohnbereich (Zusatzbetten möglich)
  • großer Aufenthaltsraum mit Teeküche

 



 

Folgende Pakete für einen Aufenthalt im Wildkatzen Camp stehen zur Verfügung:




 

Wilde Abenteuer (ab 3. Schulstufe)



Gelingt es euch, ein Feuer ohne Papier und Streichhölzer zu entzünden? Welche Delikatessen bietet euch die Speisekammer der Natur, welche Heilmittel könnt ihr finden? Wie verwendet ihr Karte oder Kompass? Wie schützt ihr euch vor Wind und Wetter? - So viele Fragen!

Unser Ranger begleitet euch auf eurer Entdeckungsreise durch den Nationalpark und zeigt euch seine Tipps und Tricks, damit ihr für das Überleben im Wald gerüstet seid. Bei einer Rätselrallye im Gelände könnt ihr eure neuen Survival-Kenntnisse unter Beweis stellen.
Am Abend lassen wir den Tag am Lagerfeuer ausklingen, bei einem nächtlichen Waldspaziergang im Mondschein bieten Fledermäuse und Eulen ein faszinierendes Erlebnis in einer unbekannten Welt.
Wer so richtig in die wilde Natur hinein schnuppern möchte, darf auch mitten im Wald unter freiem Himmel übernachten - ein garantiert unvergessliches Naturerlebnis von früh bis spät!

Programm

1. Tag: Orientierung und Unterstandbau
2. Tag: Feuerworkshop und Naturküche, Nachtwanderung mit Wildkatzen-Nachtfütterung
3. Halbtag: Rätselrallye
 
 

Kennenlerntage (ab 5. Schulstufe)



In einer Klasse gibt es Denker und körperlich Starke, Planer und Geschickte, Vorsichtige und Wagemutige,... Auch in der Natur findet man Tiere und Pflanzen, die um jeden Preis auffallen möchten und andere, die so unsichtbar wie möglich sein wollen. Erst bei genauerer Betrachtung entdeckt man alle Facetten, die eine funktionierende Gemeinschaft ausmachen.

Die Gruppe erwartet außerhalb des normalen Schulalltags Herausforderungen, die ein "ganzheitliches" Kennenlernen ermöglichen und das Vertrauen und die Kommunikation in der Klassengemeinschaft stärken. Kooperationsübungen, Gruppenspiele, das gemeinsame Kochen am Lagerfeuer und eine Nachtwanderung fördern Zusammenhalt und Teamgeist in der Gruppe.

Programm

1. Tag: Programm "Überleben in der Wildnis" (1. - 6. Schulst.) bzw. "Wildnistraining" (7. - 13. Schulst.)
2. Tag: Programm "Abenteuer Gruppe", Nachtwanderung mit Wildkatzen-Nachtfütterung
3. Halbtag: Programm "Gemeinsam sind wir stärker"
 
 

Forschungsexpedition Thayatal (ab 3. Schulstufe)



Unsere Nationalpark-Ranger kennen das Thayatal wie ihre eigene Westentasche und bieten euch einen faszinierenden Einblick in die Wunder der Natur: einen Schwarzstorch beobachten, den Wald wie echte Wildkatzen erleben, Krebse fangen oder die kleinsten Bewohner des Nationalparks unter dem Mikroskop studieren.

Begib dich auf eine Forschungsreise in die tiefen Wälder und an die Bäche des Nationalparks und entdecke mit Spiel und Spaß, welche Aufgaben ein Nationalpark hat und was die Besonderheiten des Thayatals sind. Ausgerüstet mit Forschungsaufträgen, Arbeitsunterlagen und verschiedensten Gerätschaften kannst du in Teamarbeit zahlreiche Naturphänomene erkunden. Höhepunkt ist dabei die Wanderung zum Umlaufberg - "das" Wahrzeichen des Nationalparks.

Programm

1. Tag: Programm "Aug in Aug mit der Wildkatze" (1. - 6. Schulst.) bzw. "Der Wildkatze auf der Spur" (7. - 13. Schulst.)
2. Tag: Programm "Tümpeln" (1. - 6. Schulst.) bzw. "Das nasse Element" (7. - 13. Schulst.), Besichtigung Ruine Kaja, Nachtwanderung
3. Halbtag: Naturforscherwerkstätte, Mikroskopieren
 
 

Zwischen Wein- und Waldviertel (ab 3. Schulstufe)



Rund um den Nationalpark erwartet dich ein vielfältiges Programm der Gegensätze: Bei einem Ausflug nach Retz geht es hoch hinauf zur Windmühle und tief hinab in ein unterirdisches Labyrinth - 20 km lang und stellenweise drei Geschoße tief erstreckt sich Österreichs größter historischer Weinkeller.

Im Nationalpark steht die wilde Natur im Mittelpunkt: Wer hat schon einmal eine Smaragdeidechse beim Sonnenbad beobachtet oder einen Schwarzstorch beim Fischen gesehen? Wir erkunden Wald und Wiese und erforschen die Wildkatze - denn heute findet der Unterricht draußen statt! Schließlich klären wir auch noch das Geheimnis der glitzernden Schätze im Nationalpark, und schürfen in der einzigen Perlmuttdrechslerei Österreichs nach Perlmuttknöpfen. Als kleines Geschenk gibt es einen Perlmutt-Anhänger mit dem eigenen Namen!

Programm

1. Tag: Besuch der Perlmuttdrechslerei in Felling, Nachmittag zur freien Verfügung
2. Tag: Programm "Aug in Aug mit der Wildkatze" (1. - 6. Schulst.) bzw. "Der Wildkatze auf der Spur" (7. - 13. Schulst.), Nachtwanderung
3. Halbtag: Besichtigung Windmühle und Erlebniskeller in Retz
 
 

Nationalpark intensiv! (ab 4. Schulstufe)



So artenreich wie die Natur im Nationalpark, so vielfältig ist das Programm in diesen
Tagen: Wir lernen den großen Bruder des Nationalparks in Tschechien kennen, wagen sogar einen Blick in die Bunkeranlagen und besuchen ein letztes Stück des Eisernen Vorhanges. Wir erfahren, was wir alles brauchen, um für ein richtiges Outdoor- Abenteuer gerüstet zu sein und probieren die verschiedensten Survival-Tricks der Ranger aus.

Wir erforschen natürlich auch zahlreiche Naturphänomene und untersuchen die kleinsten Bewohner des Nationalparks unter dem Mikroskop. Oder legen uns einfach nur ins weiche Gras, beobachten die Wolken und hören dem Vogelgezwitscher zu. Darüber hinaus fördern gemeinsame Erlebnisse den Zusammenhalt in der Gruppe und sind eine gute Gelegenheit, sich besser kennen zu lernen.

Programm (bis 6. Schulstufe)

1. Tag: Programm "Aug in Aug mit der Wildkatze"
2. Tag: Programm "Überleben in der Wildnis"
3. Tag: Programm "Tümpeln", Besichtigung Ruine Kaja
4. Tag: Programm "Spiel & Spaß", Nachtwanderung
5. Halbtag: Naturforscherwerkstätte, Mikroskopieren

Programm (7. bis 13. Schulstufe)

1. Tag: Programm "Der Wildkatze auf der Spur"
2. Tag: Programm "Wildnistraining"
3. Tag: Programm "Das nasse Element", Besichtigung Ruine Kaja
4. Tag: Programm "Abenteuer Gruppe" oder "Tschechien ahoj!", Nachtwanderung
5. Halbtag: Naturforscherwerkstätte, Mikroskopieren
 



 

Kostenbeiträge:



- 2,5 Tage € 148,- pro Schüler / € 86,- pro Begleitperson
- 4,5 Tage € 258,- pro Schüler / € 162,- pro Begleitperson

Der Preis beinhaltet:
- Vollpension
- Programmgestaltung
- Etwaige Transfers im Nationalpark (ausgenommen An- und Abreise)

Wir sind Mitglied der "Arge Jugendtourismus Weinviertel" und unterliegen strengen Qualitätskriterien.

Fotos: Waldviertel Tourismus (Studio Kerschbaum), A.Bartl, NP Thayatal