Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Menu
Nationalpark Thayatal
 
Instagram   Twitter   Google Plus   Facebook
Schriftgröße    A   A   A

Kinder und Jugendliche


 

Natur - Spannung pur!



Spielen, Spaß haben, Herumtollen, Wandern oder einfach einmal die Seele baumeln lassen: Hier, im Nationalpark Thayatal gibt es viele Abenteuer für kleine und große Entdecker zu erleben!

Zahlreiche Angebote lassen keine Langeweile aufkommen und sorgen dafür, dass die Zeit wie im Flug vergeht!
 
 

Naturforscherwerkstätte



In der Naturforscherwerkstätte stehen am Wochenende und während der Ferien spannende Experimente auf dem Programm. Wie funktioniert eine Gurkenbatterie? Was benötigt man für den Bau einer Streichholzrakete? Oder wie bringt man ein Ei zum Schwimmen?
Hier können Kinder selbst aktiv sein: Jahreszeitlich wechselnde Fragestellungen, zahlreiche Utensilien wie Petrischalen, Reagenzgläser, Pipetten und Pinzetten und vielfältige Naturmaterialien, Präparate und Modelle laden zum Forschen ein. Das Wandgemälde "Das Leben unter uns" der Künstlerin Katharina Puschnig macht neugierig, was sich im Mikrokosmos des Bodens verbirgt. Becherlupen und Mikroskope ermöglichen einen Blick auf die kleinsten Bewohner des Nationalparks!
Der Besuch der Naturforscherwerkstätte ist gratis.
 
 

Rund ums Nationalparkhaus



Abenteuerspielplatz



Hier können sich die Kleinsten so richtig austoben: Spinnennetz, Fuchsbau, Kletterwände und ein "schwebendes Baumhaus" mit 15 Meter langem Seiltunnel erfordern Geschick und machen viel Spaß. Bei warmem Wetter laden zwei Sandmulden, die mit einer Wasserwippe geflutet werden können, zum "Herumgatschen" ein. Der Besuch der Natur-Erlebniswelt ist gratis.


Naturerlebniswelt Nationalpark Thayatal
 
 

Wildkatzengehege und Erlebnispfad



Vom Nationalparkhaus führt ein Wildkatzenwanderweg zum Schleichparcours an der Thaya. Entlang des Weges haben sich elf Wildkatzen(-Silhouetten) im dichten Gebüsch oder auf Bäumen versteckt.

Dabei ist detektivisches Gespür gefragt! Kleine Hinweistafeln erleichtern das Suchen und bieten interessante Informationen zur Lebensweise dieser scheuen Tiere.
 
 
Höhepunkt sind die 2 "echten" Wildkatzen im Freigehege.
Dort können BesucherInnen die beinahe ausgestorbenen Tiere beim Herumklettern, Faulenzen und bei der Fütterung beobachten.
 

Kinderführungen



An manchen Wochenenden gibt es Wanderungen und Führungen in den Nationalpark, die besonders für Kinder geeignet sind. Sie sind im Besucherprogramm mit einem Smiley gekennzeichnet.


Veranstaltungen Nationalpark Thayatal
 
 
Selbst eingefleischte NiederösterreicherInnen kommen aus dem Staunen nicht heraus, nehmen sie die Naturwunder in ihrem Bundesland genauer unter die Lupe. Willkommen zu einer Reise durch die vier Viertel!
... ein LEBENSART Spezial - das Magazin für nachhaltige Lebenskultur [PDF]