Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Nationalpark Thayatal
 
Schriftgröße    A   A   A

Willkommen im Nationalpark Thayatal


 
Der Nationalpark Thayatal garantiert gemeinsam mit dem tschechischen Národní park Podyjí den Schutz einer der schönsten, romantischsten und artenreichsten Tallandschaften. Kaum anderswo gibt es auf engstem Raum eine vergleichbare Vielfalt an Pflanzen und Tieren, wie hier an der Thaya.

Die Natur kann sich hier ungestört ohne den Einfluss des Menschen entwickeln. Besucher sind eingeladen, zu sehen, zu staunen und sich zu erholen. Nehmen Sie sich Zeit, die schönste Seite der Natur kennen zu lernen und zu genießen. Nichts berührt uns wie das Unberührte.

Veranstaltungen

Wildkatzensommer



Treffpunkt: Nationalparkhaus
Samstag, 08. Juli 2017 bis
Samstag, 02. September 2017

Lesen Sie mehr...

Aktuelles

ACHTUNG, versteckte Kamera!


Die Sonderausstellung im Nationalparkhaus zeigt Fotofallenbilder aus den Nationalparks Podyjí, Šumava und Thayatal.

Wildkatzensommer im Nationalpark Thayatal


Wildkatzensommer im Nationalpark Thayatal
1. Juli bis 2. September

Tägliche Schaufütterung in der größten Wildkatzenanlage Österreichs

Informationsstelle im tschechischen Zollhaus und Ausstellung "Damals in Hardegg"


Eine Informationsstelle direkt in Hardegg sowie die Ausstellung "Damals in Hardegg" sind eröffnet.

Ferienbetreuung im Nationalpark Thayatal


Suchen Sie noch einen Ferienplatz für Ihr Kind, bei dem unmittelbares Naturerleben und Naturerfahrung ganz groß geschrieben werden? Wo bestens ausgebildete Nationalpark-Ranger für Spaß, Action und Wissensvermittlung sorgen? Dann sind Sie hier richtig!

Kluge Köpfe aufgepasst! Nationalparks Austria Wissenschaftspreis 2017


Bereits zum 2. Mal schreibt Nationalparks Austria, die Dachmarke der sechs österreichischen Nationalparks den Nationalparks Austria Wissenschaftspreis aus.


Aus dem NP Thayatal BLOG

Leuchtsignale in der Nacht



Wer im sommerlichen Wald kurz aufflackernde Lichtblitze wahrnimmt, muss nicht unbedingt an seinem Kreislauf zweifeln. Leicht möglich, dass er oder sie gerade ein Glühwürmchen erspäht hat.  Wobei wenn wir es genau nehmen, müssten wir die kleinen lichterzeugenden Insekten als Leuchtkäfer …

Zum NP Thayatal BLOG...