Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Fischotter
 
Schriftgröße    A   A   A

Besucherinfo


 

Gast im Nationalpark Thayatal



Nicht nur der Nationalpark Thayatal, auch seine Umgebung, das Retzer Land und die Nationalparkregion sind eine Reise und einen Aufenthalt wert. Deshalb haben wir für Sie neben den Angeboten des Nationalparks auch Hinweise, Tipps und nützliche Informationen über die schönsten Ziele in der näheren und weiteren Umgebung des Nationalparks zusammengetragen. Holen Sie sich daraus Anregungen für Ihren nächsten Ausflug oder einen Urlaub im nördlichen Niederösterreich. Wir sind sicher, dass auch Sie ein passendes Angebot finden!

Der Gast ist König



Seit 1999 hat die Nationalparkverwaltung ihre Angebote entwickelt und ständig verbessert und erweitert. Sollten Sie dennoch auf diesen Seiten etwas vermissen, so wenden Sie sich bitte an die Nationalparkverwaltung.

Selbstverständlich sind wir auch für Anregungen dankbar und kritischen Kommentaren gegenüber aufgeschlossen. Wir freuen uns aber auch über das Lob zufriedener Gäste!
Wanderer im Nationalpark Thayatal
+
Wanderer im Nationalpark Thayatal
 

Die Natur bittet um Rücksicht und Ruhe!



Ein Nationalpark ist ein einzigartiges Experiment. Nur durch das richtige Verhalten der Besucher können die Wildtiere sich an die Anwesenheit des Menschen gewöhnen. Damit dies gelingt, müssen einige Regeln eingehalten werden:
  • Begehen Sie ausschließlich die markierten Wege!
  • Befahren mit Rädern und Fahrzeugen ist nicht gestattet!
  • Befahren der Thaya mit Booten ist untersagt!
  • Hunde dürfen an kurzer Leine mitgeführt werden!
  • Beachten Sie bitte das Betretungsverbot der Wiesen!
  • Camping und Lagerfeuer sind verboten!
  • Ihre Abfälle nehmen Sie bitte wieder mit!
  • Blumen pflücken und Pilze sammeln ist nicht gestattet!
  • Atmen Sie durch, und verzichten Sie auf die Zigarette!
Faszinierende Tierbeobachtungen und die Schönheit der unberührten Natur belohnen Sie jedoch für das richtige Verhalten.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt!
Fischotter
+
Fischotter
 
 

Öffnungszeiten 2017 im Nationalparkhaus:



Information:
21. März - 30. September: täglich 09:00 - 18:00 Uhr
1. Oktober - 2. November: täglich 10:00 - 17:00 Uhr

Cafe-Restaurant: Montag Ruhetag! (außer Feiertag)
1. April - 30. September: täglich 10:00 - 18:00 Uhr
1. Oktober - 2. November: täglich 10:00 - 17:00 Uhr
Pächterin Gabriele Kianek: 0664/2747984

Änderungen vorbehalten!
 

Hinweise zur Barrierefreiheit:



Nationalparkhaus
 - Barrierefrei begeh- u. befahrbar
 - Sanitäre Einrichtungen schwellenfrei begeh- u. befahrbar
 - Behindertengerechte Toilette mit Notrufsystem
 - Beschilderung teilweise in Brailleschrift bzw. in erhabener Schrift
 - Assistenzhunde erlaubt

Ausstellung "Natur-Geschichten"
 - Barrierefrei begeh- u. befahrbar
 - Ermäßigter Eintritt in die Ausstellung für Menschen mit Beeinträchtigung, freier Eintritt für Assistenzpersonen. Bitte zeigen Sie Ihren Behindertenpass an der Kasse.

Wildkatzengehege & Schaufütterung
Frieda & Carlo lassen sich bequem durch große Fenster vom Nationalparkhaus beobachten.

Naturerlebniswelt
Teilbereiche barrierefrei gestaltet, rollstuhlgerechte Wege (teilweise geschottert), Rampen und Rastmöglichkeiten

Wanderweg Hennerweg
Der 1,8 km lange Themenweg ist teilweise barrierefrei und im zwei Sinne Prinzip konzipiert. Der Weg ist kinderwagen- und rollstuhltauglich, er ist nicht asphaltiert und enthält eine leichte Steigung. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie unter Wander- und Radwege .

Parkplatz
Gekennzeichneter Behindertenparkplätze beim Eingang zum Nationalparkhaus