Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Nationalpark Thayatal
 
Schriftgröße    A   A   A

Was ist neu am Thayatalweg?


Nationalpark Thayatal | Aktuelles


In Rekordzeit hat das Team von Steig & Pfad den alten "Hangsteg" fachgerecht demontiert und die Wegpassage neu gestaltet.


Vor 18 Jahren wurde der "Hangsteg" aus Lärchenholz in den Felsen über der Thaya gebaut, um den Wegabschnitt am Thayaufer jederzeit auf trockenem Fuße zu bewältigen. Erfreulich lange trotzte der Steg jeder Witterung und nicht einmal umgestürzte Bäume und herabstürzende Felsbrocken konnte ihm etwas anhaben. Jedoch der Zahn der Zeit nagte am Bauwerk und wir mussten feststellen, dass einige tragende Teile bereits stark angemorscht waren. Eine Sanierung der Lärchenholzkonstruktion kam aus wirtschaftlichen Gründen nicht in Frage, da jedes Brett zur Baustelle getragen werden muss. Gemeinsam mit Christian Leimberger (Steg & Pfad) suchten wir nach einer praktikablen Lösung. Über die Wintermonate wurden alle möglichen Wegevarianten geprüft und letztendlich entschlossen wir uns zu einer neuen Trassenführung und dem Abbau des alten "Hangstegs". Die Pläne für die Umgestaltung waren fertig, das Arbeitsteam voll motiviert und so begannen letzten Donnerstag, 26. April 2018, die Arbeiten am Thayaufer. Die große Unbekannte war jedoch, ob sich unsere Pläne und Gedanken auch in der Realität so leicht umsetzten lassen würden. Und es gelang in Rekordzeit! Rechtzeitig zum Start in die Frühlingssaison ist der Thayatalweg um eine wunderschöne 60 Meter lange Wegpassage reicher. In den nächsten Tagen werden die zwischengelagerten Konstruktionsteile abtransportiert. Spätestens dann ist der alte Hangsteg an der Thaya Geschichte.

+