Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Menu
Nationalpark Thayatal
 
Instagram   Twitter   Google Plus   Facebook
Schriftgröße    A   A   A

Ein Jahr freiwillig im Dienste der Umwelt


Nationalpark Thayatal | Aktuelles


(c) NP Thayatal Ch. Übl
Zivildiener Stefan Hailzl beim Wildkatze füttern
(c) NP Thayatal Ch. Übl
Am 1. März startet im Nationalpark Thayatal die Anmeldefrist für die Bewerbung zum Zivildienst oder Freiwilligen Umweltjahr

Ein Jahr lang wertvolle Erfahrungen sammeln, neue Menschen kennenlernen und viel Zeit in der freien Natur verbringen. Das Freiwillige Umweltjahr (FUJ) im Nationalpark Thayatal ist eine einzigartige Möglichkeit, sich praktisch und konkret für die Umwelt zu engagieren und Einblicke in die Tätigkeiten eines Nationalparks zu gewinnen. Häufig wird dieses Angebot von jungen Männern genutzt, da die Teilnahme am Freiwilligen Umweltjahr als Zivildienstleistung anerkannt wird!

In Zusammenarbeit mit der Jugend Umwelt Plattform (JUMP) bietet der Nationalpark Thayatal bereits seit mehreren Jahren die Möglichkeit, einen Freiwilligeneinsatz im Nationalpark zu leisten. Nationalparkdirektor Ludwig Schleritzko freut sich über das Interesse: "Jedes Jahr melden sich mehrere Bewerber. Wir freuen uns über die Motivation und das Engagement der jungen Menschen und stellen gerne einen Praxis-Platz zur Verfügung!"

Die Teilnehmer erhalten exklusive Einblicke in die Aufgaben und die laufenden Tätigkeiten eines Nationalparks. Sie unterstützen die Nationalpark-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit und begleiten die Ranger und Landschaftspfleger bei ihren Einsätzen im Nationalpark. Dabei gelangen sie auch in die Wildnis-Bereiche des Schutzgebietes, die für Besucher nicht frei zugänglich sind.
Aktuell ist der 18-jährige Stefan Hailzl im Rahmen seines Freiwilligen Umweltjahres im Nationalpark Thayatal tätig: "Für mich ist das Thayatal mit seiner eindrucksvollen Landschaft und der Nationalparkverwaltung in Hardegg ein idealer Ort, um meinen Zivildienst abzuleisten. Am Beginn war ich im Naturraum-Management tätig, jetzt im Winter bin ich im Verwaltungsbereich eingesetzt. Eine besondere Aufgabe im Thayatal ist die Betreuung der Wildkatzen, die täglich von mir gefüttert werden!"

Begleitet wird der Einsatz durch eine Seminarreihe der Jugend Umwelt Plattform mit interessanten Vorträgen zu aktuellen Umweltthemen und Informationen über Green-Jobs in Österreich. Hier lernen die Teilnehmer andere Freiwillige kennen, gemeinsam führen sie ein praktisches Umweltprojekt durch.

Das neue Umweltjahr im Nationalpark Thayatal startet am 1. September, vom 1. März bis 30. April läuft die Bewerbungsfrist. All jene, die Interesse haben, melden sich entweder direkt beim Nationalpark Thayatal (02949/7005, www.np-thayatal.at) oder bei der Jugend-Umwelt-Plattform (www.jugendumwelt.at) und fordern die Infos zur Antragstellung an.

Rückfragehinweis:
Nationalpark Thayatal, 2082 Hardegg, Tel. 02949/7005, office@np-thayatal.at, www.np-thayatal.at

JUMP Freiwilliges Umweltjahr