Nationalpark Thayatal

Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Grafik & Design werbewerkstatt retz
Nationalpark Thayatal
 
Schriftgröße    A   A   A

ACHTUNG, versteckte Kamera!


Nationalpark Thayatal | Aktuelles


Die Sonderausstellung im Nationalparkhaus zeigt Fotofallenbilder aus den Nationalparks Podyjí, Šumava und Thayatal.


In den letzten Jahren haben die Naturforscher im grenzüberschreiten Nationalpark Thayatal-Podyjí und im Národní park Šumava mehrere Forschungsprojekte durchgeführt, bei denen auch Fotofallen eingesetzt werden. Sie sind unauffällig, verursachen nur geringe Störungen, warten geduldig auf das Auftreten des Forschungsobjekts und liefern eindrucksvolle Bilder, die Einblicke in das verborgene Leben der Nationalparkbewohner bieten.

In der Fotoausstellung "Achtung, versteckte Kamera!" haben die Gestalter aus Tschechien und Österreich die besten Bilder ausgewählt, die erstmals gemeinsam in Österreich gezeigt werden. Die Bilder der Ausstellungen zeugen vom Vorkommen verschiedenster Tierarten in den Schutzgebieten: Feldhase, Hauskatze, Hund, Rotfuchs, Steinmarder, Baummarder, Europäischer Iltis, Mauswiesel, Europäischer Dachs, Wildschwein, Reh, Rothirsch, Damhirsch, Mufflon, Eichhörnchen, Igel, Europäischer Biber und kleine Nagetiere (vor allem Waldmäuse). Auch seltene Arten wie z. B. Fischotter, Wildkatze und sogar ein Bär sind auf den Bildern zu sehen.

Zu den Bildern gibt es Infotexte in deutscher und tschechischer Sprache. Sie informieren über die Biologie der Arten und über das Vorkommen in den einzelnen Schutzgebieten.

Die Ausstellung ist bis 28. Juli im Nationalparkhaus im Rahmen des Besuches der Ausstellung "Natur-Geschichten" bzw. der Filmvorführung "Einblicke ins Thayatal" zu sehen.

+